AGB / General Terms and Conditions
General Terms and Conditions
General Terms and Conditions

Responsible Company:
Pontus-Media UG (haftungsbeschraenkt)
49163 Bohmte/germany
Webshop URL:

§ 1 Scope

All offers, purchase agreements, deliveries and services provided to our customers via our Online Shop ('webshop') shall be subject to these General Terms and Conditions.

Our customers' general terms and conditions shall not apply to our offerings, even if, in the individual case, we do not expressly object to their application.

§ 2 Conclusion of contract

Our offerings in the webshop shall be deemed non-binding.

With regard to our print products (posters, art reproductions, calendars, etc.), upon its submission of an order the Ordering Party shall be deemed to have made a binding offer to conclude a purchase agreement, to which offer the Ordering Party shall be bound until the end of the 7th work day following the day of the offer. The Ordering Party shall be issued a confirmation of receipt of its offer.

The purchase agreement shall take effect as soon as sexy-amazons communicates its acceptance of offer via e-mail to the Ordering Party or ships the merchandise.

Contracts for download products shall be concluded as follows: Once a title and desired mode of payment have been chosen, the Ordering Party submits a binding offer by clicking on the button marked 'kostenpflichtig bestellen' ('order with costs').

The chosen download-product now appears in your "my videos" folder and is ready for download or streaming.

§ 2a Youth protection

Our offer contains rated products appropriate to german youth-protection law (JuSchG).
Thus we are not allowed to sell our products to minors under the age of 16.
Registration to our webshop requires a formal proof of age by sending a copy of a photo-ID.
By using our offer you confirm that you are of legal age and that the submitted document is your own.
Minors are not allowed to buy, download or watch our products.

§ 3 Rights

Pontus-Media hereby grants the Ordering Party the right to private use only of the print and download products purchased.

The Ordering Party shall be responsible for compliance with applicable law. Specifically, it may not use print products for commercial purposes or publicly reproduce, show or make publicly available the download products purchased. The Ordering Party may not in any other manner circulate, exploit or make commercial use of the products purchased. It shall also be prohibited from making the download products available by such means as peer-to-peer networks, file-sharing sites, etc.

Disclosure to third parties of access data for downloads shall also be prohibited.

§ 4 Prices and shipping costs

The prices shown on the website include the applicable value-added tax as stipulated by the laws of the Federal Republic of Germany; shipping costs are not included.

Purchases of download products shall be exempt from shipping costs; shipping costs will be charged for deliveries of print media and are calculated based on weight and destination address.

In each case, the precise shipping costs shall be displayed during the ordering process.

For deliveries of print media, shipping costs shall be as follows:

1. within Germany: EUR 6.00,
2. within the EU: EUR 11.00,
3. worldwide: EUR 15.00.

Customs duties and similar tributes shall be borne by the Ordering Party.

We shall deliver only in exchange for advance payment via the mode of payment the Ordering Party selects on the order form.

The Ordering Party shall have a right of offset or retention only insofar as the counterclaim is uncontested or has been declared as a matter of enforceable law.

§ 5 Delivery

Delivery time for print products shall be 10 work days, beginning with the date of receipt of the entire purchase price incl. value-added tax and shipping costs.

If delivery becomes impossible for a sustained period due to force majeure (war, civil war, natural catastrophes, etc.), an obligation to perform shall be precluded and payments made refunded without delay.

Deliveries to the Ordering Party will be insured for up to EUR 750.00.

We shall be entitled to make partial deliveries where products separately usable have been ordered in a single order; in the event, we shall bear any additional shipping costs incurred.

§ 6 Transfer of risk

When purchased print products are shipped, the risk of accidental destruction, accidental damage or accidental loss shall transfer to the Ordering Party at that point in time in which the print products are delivered or the Ordering Party is in default of acceptance. In all other cases, the risk shall transfer to the Ordering Party upon delivery of the print products to the transport company.

§ 7 Warranty

Titaneia hereby warrants that merchandise purchased is free of defects upon transfer of risk and that it manifests the characteristics contractually assured.

If, however, the delivered merchandise exhibits a material defect, the Ordering Party may insist either upon elimination of the defect or upon delivery of merchandise free of defects.

The warranty period shall be 2 years from delivery.

§ 8 Right of cancellation/cancellation policy

There shall be no right of cancellation where download products are concerned, as these products are of a condition not suited for return.

With regard to print products, the following right of cancellation shall apply, to which express reference is made:

You may cancel your declaration of contractual intent within one month without giving reasons in text form (e. g. letter, fax, e-mail) or – if you have taken possession of the object of contract before the limit expires – by returning the object. The fixed period shall commence following receipt of this policy in text form, but not prior to receipt of the merchandise by the recipient (in the event of recurrent delivery of merchandise of the same kind, not prior to receipt of the first partial delivery) nor prior to fulfilment of our duty to inform in accordance with Article 246 § 2 in combination with § 1 para. 1 and 2 of the Introductory Law to the German Civil Code [EGBGB] as well as our obligations under § 312 g para. 1 cl. 1 of the German Civil Code [BGB] in connection with Article 246 § 3 EGBGB. Timely despatch of the cancellation or of the goods shall be deemed constitutive of compliance with the term of cancellation.

The cancellation must be directed in writing to:

Preclusion of the right of cancellation under BGB § 312 d para. 4 cl. 1:
The right of cancellation shall not apply in the case of distance selling contracts for the delivery of merchandise produced to customer specifications or clearly tailored to personal needs. This preclusion shall apply, however, only if the merchandise has already been produced to customer specifications. Products specially prepared to customer specifications are considered custom-produced merchandise. The aforementioned custom-produced goods shall be generally excluded from rights of exchange and return.

Consequences of cancellation:

In the event of an effective cancellation, the services received by both Parties to the transaction shall be refunded and any benefits deriving therefrom (e.g. interest) surrendered. If you cannot return to us all or a portion of the service received or of the usage derived (e.g. amenity and advantage of usage), or if you can do so only in a deteriorated state, you shall be liable for compensation of the value thereof. For deterioration of the goods involved, and for usage derived, you must provide compensation only insofar as the usage or deterioration is traceable to dealings with the object that go beyond a check of the characteristics and mode of operation involved. You must provide compensation for usage derived only insofar as you have used the merchandise in a manner and form that goes beyond a check of the characteristics and mode of operation involved. The term 'check of the characteristics and mode of operation' as used here shall be understood to mean such testing and trying-out of the merchandise in question as is possible, for example, within shop premises. You are not required to provide compensation for deterioration arising through proper use of the goods in question. Items that can be returned as parcels must be returned at your own risk. You shall be responsible for the ordinary expenses of return if the merchandise delivered to you corresponds to the merchandise you ordered, and if the price of the item to be returned does not exceed EUR 40.00 – or, if the item price exceeds this amount, you have not yet provided consideration or made a contractually agreed part payment as at the cancellation date. Otherwise, the return shall be free of charge to you. Items that cannot be returned as parcels will be collected at your premises. Obligations for refund of payments made must be met within 30 days. For you, this period begins upon despatch of your cancellation declaration or of the goods, and for us upon receipt thereof.

§ 9 Liability

Titaneia does not accept liability for damage incurred due to the fact that the products downloaded are not compatible with the Ordering Party's software or hardware.

§ 10 General legal conditions/legal venue

The legal provisions applicable as between Titaneia and the Ordering Party shall be subject to the laws of the Federal Republic of Germany, yet subject to the mandatory provisions of international private law, to the exclusion of the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods.

Actions hereunder may be brought before any court of law having jurisdiction as a matter of applicable law.

§ 11 Severability

If one or more provisions of these General Terms and Conditions should be or become invalid, the remaining provisions hereof shall remain in effect.
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner ist die
Pontus-Media UG (haftungsbeschränkt)
Industriestrasse 14
49163 Bohmte
Unsere Webshop-URL:

§ 1 Geltungsbereich
Alle Angebote, Kaufverträge, Lieferungen und Dienstleistungen unserer
Kunden über unseren Online-Shop (Betreiber: Pontus-Media) unterliegen
diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Die Geschäftsbedingungen unserer Kunden finden für unser Angebot keine
Anwendung, auch wenn wir ihnen im Einzelfall nicht ausdrücklich

§ 2 Vertragsschluß
Unsere Angebote im webshop sind unverbindlich.
Bezüglich unserer Printprodukte (Poster, Kunstdrucke, Kalender etc.)
macht der Besteller mit Aufgabe einer Bestellung ein verbindliches
Angebot zum Abschluß eines Kaufvertrags, an das er bis zum Ablauf des 7.
auf den Tag des Angebots folgenden Werktages gebunden ist.
Der Besteller erhält nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den
Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald Pontus-Media dem Besteller gegenüber
die Annahme per E-Mail erklärt oder die Ware absendet.
Der Kunde hat die Wahl, das erworbene Produkt
herunterzuladen oder es sich mittels Videostream auf seinem Endgerät anzusehen.
Sollte ein Download fehlschlagen, so kann der Besteller aus seinem Kundenbereich heraus jederzeit weitere Downloads starten.
Hierbei handelt es sich um ein freiwilliges Angebot von Pontus-Media, dieses
gilt nicht, falls der Verdacht des Mißbrauchs besteht!
Bezüglich der Download-Produkte kommt ein Vertragsschluß wie folgt zustande:
Nach Auswahl eines credit-packs und Angabe der gewünschten Zahlungsweise gibt
der Besteller durch Klicken des Buttons "kostenpflichtig bestellen" ein
verbindliches Angebot ab.
Das Angebot wird durch Bereitstellung des entsprechenden Credit-Guthabens zum
Kauf von Downloadprodukten angenommen.

§ 2a Jugendschutz
Unsere Produkte unterliegen einer Altersbeschränkung gemäß deutschem Jugendschutzgesetz.
Wir sind verpflichtet, bei unseren Kunden eine Altersüberprüfung durchzuführen,
da der Verkauf unserer Produkte an Personen unter 16 Jahren nicht gestattet ist.
Dazu verlangen wir die Vorlage eines Lichtbildausweises.
Mit der Nutzung unseres Angebots bestätigen sie, dass sie volljährig sind und dass das vorgelegte Ausweisdokument ihr eigenes ist.
Personen unter 16 Jahren ist der Kauf, der Download oder das Ansehen unserer Produkte nicht gestattet.

§ 3 Rechte
Pontus-Media räumt dem Besteller das Recht ein, die erworbenen
Printprodukte, sowie die erworbenen Download-Produkte ausschließlich zum
privaten Gebrauch zu verwenden.
Der Besteller hat die gesetzlichen Vorschriften zu beachten,
insbesondere darf er die erworbenen Printprodukte nicht zu gewerblichen
Zwecken benutzen und die erworbenen Download-Produkte nicht öffentlich
wiedergeben, vorführen oder öffentlich zugänglich machen; der Besteller
darf die erworbenen Produkte auch nicht in anderer Weise in Umlauf
bringen, verwerten oder kommerziell nutzen, auch die
Zurverfügungstellung der Download-Produkte etwa über ein
Peer-to-Peer-Netzwerk, Tauschbörsen etc. ist untersagt.
Des weiteren ist es untersagt, die Zugangsdaten zum Download an Dritte

§ 4 Preise und Versandkosten
Die auf der Website angegebenen Preise sind solche einschließlich der
jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland,
Versandkosten sind nicht eingeschlossen.
Bei Kauf von Downloadprodukten fallen keine Versandkosten an, bei
Lieferung von Printmedien werden Versandkosten berechnet, und zwar
unterschiedlich nach Gewicht und Lieferadresse.
Die genaue Höhe der jeweiligen Versandkosten wird während des
Bestellvorgangs im Einzelnen angegeben.
Bei Lieferungen von Printmedien werden die folgenden Versandkosten
1. Innerhalb Deutschlands: 6,00 €,
2. innerhalb der EU: 11,00 €,
3. weltweit: 15,00 €.
Zölle und ähnliche Abgaben hat der Besteller zu tragen.
Wir liefern nur gegen Vorkasse, und zwar nach Wahl des Bestellers in
einer der im Bestellformular angegebenen Zahlungsweisen.
Aufrechnungs- bzw. Zurückbehaltungsrechte stehen einem Besteller nur
dann zu, soweit die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig
festgestellt ist.

§ 5 Lieferung
Die Lieferzeit beträgt bezogen auf die Printprodukte 10 Werktage,
beginnend mit dem Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises
einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten.
Wird die Lieferung aufgrund höherer Gewalt (Krieg, Bürgerkrieg,
Naturkatastrophen etc.) auf Dauer unmöglich, ist eine Leistungspflicht
ausgeschlossen, bereits gezahlte Beträge werden unverzüglich erstattet.
Die Lieferung an den Besteller wird mit bis zu einem Betrag von 750,00 €
Zur Teillieferungen sind wir berechtigt, wenn mit einer Bestellung
getrennt nutzbare Produkte bestellt worden sind, etwa zusätzlich
anfallende Versandkosten werden von uns getragen.

§ 6 Gefahrübergang
Bei Versendung gekaufter Print-Produkte geht die Gefahr des zufälligen
Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlustes in
dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem die Printprodukte
ausgeliefert werden oder er in Annahmeverzug gerät.
In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der
Printprodukte an das Transportunternehmen auf den Besteller über.

§ 7 Gewährleistung
Pontus-Media gewährleistet, daß die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des
Gefahrübergangs frei von Fehlern ist und die vertraglich zugesicherten
Eigenschaften hat.
Weist die gelieferte Ware gleichwohl einen Sachmangel auf, kann der
Besteller die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer
mangelfreien Ware verlangen.
Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre ab Lieferung.

§ 8 Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung
Ein Widerrufsrecht des Vertrages bezüglich Download-Produkte besteht
nicht, da diese Produkte aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine
Rücksendung geeignet sind.
Bezüglich der Printprodukte besteht das folgendes Widerrufsrecht, auf
das ausdrücklich hingewiesen wird:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe
von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die
Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache
widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform,
jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der
wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der
ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer
Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1
und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 S. 1 BGB in
Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufspflicht
genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist schriftlich zu richten an:
Ausschluß des Widerrufsrechts laut BGB § 312 d Abs. 4 S. 1:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung
von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder
eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden. Dieser
Ausschluß gilt allerdings nur, wenn die Ware nach Kundenvorgaben schon
produziert wurde. Als Sonderanfertigungen gelten auf Kundenwunsch
speziell angefertigte Produkte. Vorgenannte Sonderanfertigungen sind
generell vom Umtausch- und Rückgaberecht ausgeschlossen.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen
Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B.
Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie
Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur
in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit
Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene
Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder die
Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der
über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.
Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die
Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der
Eigenschaften und die Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der
Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und
Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich
und üblich ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der
Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.
Paketversandfähige Sachen sind auf eigene Gefahr zurückzusenden. Sie
haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die
gelieferte Waren der bestellten entspricht und wenn der Preis der
zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder
wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs
noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte
Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie
kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30
Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer
Widerrufserklärung oder der Sache für uns mit deren Empfang.

§ 9 Haftung
Pontus-Media haftet nicht für Schäden, die dadurch entstehen, daß
heruntergeladene Produkte nicht kompatibel sind zu beim Besteller
vorhandener Software oder Hardware.

§ 10 Rechtliche Rahmenbedingungen/Gerichtsstand
Die rechtlichen Bestimmungen zwischen Pontus-Media und dem Besteller
unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, allerdings
vorbehaltlich zwingender international-privatrechtlicher Vorschriften
unter Ausschluß des UN-Kaufrechts Übereinkommens.
Klage kann vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen
Gericht erhoben werden.

§ 11 Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder
unwirksam werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.